Kirchengemeinderat St. Konrad

Mitglieder des Kirchengemeinderat St. Konrad Lorch

Am 21.04.2015 fand die kostituierende Sitzung des neuen Kirchengemeinderates statt. Die Amtszeit beträgt 5 Jahre.
Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Sprechen Sie uns an.

Lorch und Waldhausen

  • Administrator Dekan Robert Kloker (Erster Vorsitzender - Kraft Amtes) seit 01.01.2018
  • Sabine Breyer
  • Julia Daniello
  • Dieter Huttelmaier
  • Rosalinde Lutz
  • Werner Ott
  • Hans-Joachim Radler
  • Gabriele Schmaderer
  • Carola Schwarz
  • Bernhard Theinert (Zweiter Vorsitzender)

  • Romina Capezzuto (Kirchenpflegerin - Beratend ohne Stimmrecht)

Ausschüsse des Kirchengemeinderats St. Konrad

Nach § 32 KGO bildet der Kirchengemeindrat für die Verwaltung des Ortskirchenvermögens einen Verwaltungsausschuss.

Mitglieder des Verwaltungsausschusses

  • Dekan Robert Kloker (von Amts wegen)
  • Bernhard Theinert (von Amts wegen)
  • Sabine Breyer
  • Rosalinde Lutz
  • Hans-Joachim Radler
  • Romina Capezzuto (als Kirchenpflegerin mit beratender Stimme)

Ortsausschuss Waldhausen

  • Dieter Huttelmaier
  • Werner Ott
  • Gabriele Schmaderer
  • Julia Daniello

Kindergartenbeauftragter

  • Werner Ott
  • Carola Schwarz (Stellvertreterin)

Jugendausschuss

  • Julia Daniello
  • N.N.
  • N.N.

Erwachsenenbildung

  • N.N.

Zur Durchführung gemeinsamer Aufgaben einer Seelsorgeeinheit wird ein gemeinsamer Ausschuss aller Kirchengemeinden gebildet (§ 10 KGO).

Gemeinsamer Ausschuss der Seelsorgeeinheit Lorch-Alfdorf

  • Dekan Robert Kloker (von Amts wegen)
  • Bernhard Theinert                    
  • Erich Philipp
  • Gabriele Schmaderer                 

In den Dekanatsrat (Dekanat Ostalb) wurde für die Seelsorgeeinheit Lorch Alfdorf

  • Erich Philipp
  • Hans-Joachim Radler (Stellvertreter)

entstandt.

 

Aus der Arbeit des Kirchengemeinderates

Die Sitzungen des Kirchengemeinderats St. Konrad in Lorch finde, sofern nichts abweichendes bestimmt wurde, im Gemeindesaal St. Konrad statt. Die Sitzungen sind öffentlich, so dass jedes interessiertes Gemeindemitglied und Mitbürger die Sitzungen verfolgen kann. Ein Rederecht für Gäste besteht jedoch nicht.

Die Termine der Sitzungen können Sie unserer Homepage entnehmen.