Dreikönig - Fest der Erscheinung des Herrn

Die Weisen aus dem Morgenland (Mt 2,1-12) kommen, beugen ihre Knie und huldigen ihm mit den Geschenken: Gold, Weihrauch und Myrrhe. Sie erkennen in Jesus Christus den Erlöser und Heiland.

Lass dich locken von der Sehnsucht
der Sterndeuter auf ihrem weiten Weg
durch das unwegsame Gelände
von Steppen und Wüsten.

Lass dich führen von dem Stern,
der auch über dir aufgeht
und dir den Weg zeigt,
auf dem du das Kind neu findest,
wo immer du auch derzeit stehst.

Lass dich einladen vom
Fragen und Suchen der Weisen,
damit du dich den Herausforderungen stellst,
über dich hinauswächst und dir treu bleibst.

Lass dich berühren von der Freude,
die denen geschenkt wird,
die tief genug in sich hineinhorchen
und weit genug aus sich herausgehen kiönnen.

Lass dich verwandeln vom Geheimnis
der immerwährenden Weihnacht,
dem wir gegegnen, um es zu feiern,
auch in den Niederungen des täglichen Lebens.                        

                       Paul Weismantel