1. Advent

Advent heißt Ankunft, Ankunft des Herrn auf Erden.

Advent ist Erinnerung und Erwartung, Vergangenheit und Zukunft.

Wir erinnern uns: Jesus Christus ist zu uns Menschen gekommen, ER ist Mensch geworden. Daran denken wir Christen im Advent und bereiten uns auf das Fest vor, an dem das erste Kommen Jesu Christi gefeiert wird – Weihnachten.

Advent ist zugleich Wegweiser in die Zukunft. Unsere Erwartung wird auch hingelenkt auf die zweite Ankunft des Herrn am Ende der Tage, „Jesus Christus, der wiederkommen wird in Herrlichkeit“.

So ist der Advent geprägt von erwartungsvoller Vorfreude.